Dienstag, 16. August 2016

Dinsdag, zestiende augustus 2016

Unser Tag begann heute wie immer mit dem Frühstück um halb neun. Eine Änderung war allerdings, dass die Betreuerinnen dabei nicht anwesend waren. Denn dank Betreuerinnenfrei durften diese bis zum Nachmittagsprogramm ausschlafen und tun, was sie wollten. Dabei galt die Abmachung, dass die Kinder die Betreuer mit Wasserbomben bewerfen dürfen, wenn sie die Betreuerinnen nicht durch zu viel Lärm wecken. Da die Abmachung seitens der Kinder eingehalten wurde, müssen die Betreuer morgen wohl ihren Teil einhalten. ;)
Vormittags wurden draußen AG's angeboten. Dabei konnten die Kinder zwischen Fahrradtour, Werwölfe, Fußball und Völkerball wählen. Nach dem Mittagessen (Gulasch mit Knödeln) und der angrenzenden Mittagspause ging es dann auch endlich wieder mit den Betreuerinnen und dem Fantasy-Spiel weiter. Die Kinder mussten um das Haus herum verschiedene Personen finden, ihnen helfen und Informationen sammeln, um am Ende dem Mafia-Boss zu helfen, um eigene gestohlene Gegenständer wieder zu bekommen. Das war sehr spannend, führte aber auch zu viel Verwirrung.
Highlight des Tages war jedoch das Disco-Schwimmen. Alle Kinder waren begeistert davon im Wasser toben und mit den Betreuern spielerisch kämpfen zu können. -Und das Ganze mit Disco-Lichtern und Musik. Am Ende des Tages sind dann alle Kinder nach der Aufregung des Abends relativ schnell eingeschlafen - so ein Tag strengt eben doch an.






 


















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen