Samstag, 6. August 2016

Samstag, 6. August 2016

6 Uhr aufstehen und fertig machen... So begann unser Tag! Aber das frühe aufstehen war heute ausnahmsweise mal kein Problem, denn es ging ja heute los. 14 Tage Ameland!!! 
Um 8 Uhr haben wir uns alle an der Kirche in Voerde getroffen um den Reisesegen von Pastor Möller zu empfangen. Nach einer kleinen „Segensdusche“ stiegen wir alle in den Bus und starteten in das Abenteuer.
Unser Busfahrer war so cool, dass wir sogar eine Stunde zu früh am Fähranleger ankamen. Zum Glück war aber auch auf dieser Fähre noch Platz für uns, sodass wir nach 45 Minuten Schifffahrt und ca. 45 Minuten Fußmarsch überpünktlich am Haus ankamen. Die Kinder waren froh endlich ihre Füße hochlegen zu können, hatten sie ja auch nicht vorher schon 4 Stunden gesessen...
Aber die Freude hielt nicht lange, denn nachdem wir die Zimmer aufgeteilt, die Betten bezogen und uns mit Kuchen gestärkt hatten, ging es auf um den kleinen Ort Buren zu erkunden. 
Dies geschah in den Kleingruppen, damit auch die Kinder sich besser kennen lernen konnten.
Pünktlich zum Abendessen waren alle wieder da und wir konnten uns zum ersten Mal in dieser Freizeit an den genialen Kochkünsten unserer 5-Sterne-Kochmuttis erfreuen.
Nach ein wenig Pause hieß es dann „Regeln lernen“. Denn wir haben zwar Ferien aber ohne Regeln geht auch hier auf der schönsten Insel der Welt leider gar nichts! 
Aber wir wollten natürlich nicht nur so trockenen Stoff abarbeiten, also endete dieser Tag mit AG`s auf der Wiese.
So spielten einige Gesellschaftsspiele, andere spielten Fußball oder Volleyball oder übten sich im balancieren auf der Slackline. 
So ging der Abend und somit auch der erste schöne Tag für alle zu ende und alle gingen in ihre Betten. Es war zwar für einige Kinder noch neu so alleine ohne Eltern in einem fremden Land zu schlafen, aber alle Kinder konnten ziemlich schnell die ersten Zweifel ablegen und schliefen dann doch friedlich ein. 
Schließlich wartet morgen schon der erste volle Tag mit Ferienlagerprogramm auf uns und dafür müssen alle ausgeschlafen sein!   














Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen